Newsmeldung
Titlebogen
< Gegenbauer auf der EXPO REAL 2016 in München

16.11.2016 | von Gunther Thiele

Gegenbauer erwirbt RGM Gruppe

Stärkung der Marktposition bei technischen Facility Services angestrebt.

 
  • Übernahme einer Mehrheitsbeteiligung von 90 Prozent
  • Erwerb erfolgt rückwirkend zum 01.01.2016 - Closing bis Jahresende geplant
  • Fritz-Klaus Lange führt RGM auch in Zukunft

Die Gegenbauer Holding SE & Co. KG, Berlin und die Georgsmarienhütte Holding GmbH, Osnabrück haben am 8. November 2016 eine Vereinbarung über den Erwerb von 90 Prozent der Anteile an der RGM Holding GmbH, Dortmund abgeschlossen. Danach werden die Aktivitäten der RGM Gruppe rückwirkend zum 1. Januar 2016 veräußert und künftig unter dem Dach der Unternehmensgruppe Gegenbauer fortgeführt.

Die RGM Holding GmbH erwirtschaftete in ihren drei strategischen Geschäftsfeldern Industrial Services, Facility Management und Property Management im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 175,8 Mio. Euro und beschäftigt rund 2.000 Mitarbeitende. Die RGM Gruppe deckt das komplette Dienstleistungsspektrum für die operative Bewirtschaftung komplexer Einzelimmobilien, großer Immobilienportfolios sowie industrieller Liegenschaften ab.

Zu den finanziellen Details der Transaktion haben beide Partner Stillschweigen vereinbart.

"Mit dem Erwerb der RGM Gruppe haben wir einen signifikanten Schritt zur Stärkung unserer Wettbewerbsposition vollzogen." so der Vorstandsvorsitzende der Gegenbauer Holding SE & Co. KG, Christian Lewandowski. "Mit ihrem Leistungsportfolio und ausgezeichneten Renommee trägt die RGM erheblich zur Stärkung unserer Marktstellung im Segment technischer Facility Services bei, das besonders starke Wachstumsperspektiven bietet. Darüber hinaus ergibt sich durch ihre starken Wurzeln im Ruhrgebiet eine ideale Ergänzung unserer regionalen Präsenz. Der hohe 'kulturelle Fit' von Gegenbauer und RGM als inhabergeführte Dienstleistungsunternehmen wird dazu beitragen, dass wir mit gebündelten Kräften in Zukunft noch mehr erreichen können."

Der langjährige Geschäftsführende Gesellschafter der RGM Gruppe, Fritz-Klaus Lange, wird seine Beteiligung von 10 Prozent halten und auch weiterhin den Vorsitz der Geschäftsführung innehaben. Darüber hinaus wird er, um eine enge Zusammenarbeit zwischen Gegenbauer und RGM zu gewährleisten, in den Vorstand der Gegenbauer Holding SE & Co. KG, Berlin berufen und die Unternehmensgruppe gemeinsam mit Christian Lewandowski führen.