Newsmeldung

Gegenbauer mit leichtem Wachstum bei aktiver Portfolio-Politik

Umsatzanstieg auf fast 700 Millionen Euro
Operative Ergebnisqualität im angestrebten Zielkorridor
Weichenstellungen für personelle und strategische Weiterentwicklung

Die Unternehmensgruppe Gegenbauer hat im Geschäftsjahr 2017 696,6 Mio. Euro erlöst und damit die positive Entwicklung der letzten Jahre fortgesetzt. Vor Sondereinflüssen (im Rahmen der Unternehmensstrategie vollzogene Portfoliomaßnahmen in den Sparten Property Services und Sicherheitsdienste) sowie durch Umstellung der Konzernrechnungslegung von IFRS auf HGB errechnet sich ein Umsatzwachstum von 4,9 Prozent. Unter Berücksichtigung dieser Effekte ergab sich ein realer Zuwachs um 1,6 Prozent. Auch die operative Ergebnisqualität wurde auf einem Niveau im angestrebten Zielkorridor bestätigt. Im Heimatmarkt sowie vier weiteren europäischen Ländern beschäftigte Gegenbauer 2017 jahresdurchschnittlich 17.947 Mitarbeiter, davon 17.200 in Deutschland.

Unternehmensbereich Facility Management mit deutlichem Wachstum
Auf den Unternehmensbereich Facility Management, der die Sparten Technisches Gebäudemanagement, Property Management, Industrial Services und Location Management bündelt, entfällt mit 374,3 Mio. € ein Umsatzanteil von 54 Prozent (VJ: 361,0 Mio. € / 53 Prozent). Dies entspricht einem Wachstum von 3,7 Prozent.

Im Unternehmensbereich Infrastrukturelle Services, der die Aktivitäten der vorwiegend gewerblich geprägten Dienstleistungen Gebäudeservice, Property Services, Sicherheitsdienste, Health Care und Aviation Services umfasst, wurde ein Umsatz von 322,1 Mio. € erzielt, was einem Umsatzanteil von 46 Prozent entspricht. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dies einen leichten Rückgang um 0,7 Prozent (VJ: 324,5 Mio. € / 47 Prozent).

Vorstand wird vielfältiger und digitaler
Um die Unternehmensgruppe optimal auf die Chancen der Zukunft und den angestrebten Wachstumskurs auszurichten, wurde das Führungsgremium im Berichtsjahr verstärkt. Im März 2017 bestellte der Aufsichtsrat Anette Weller, langjährige Geschäftsführerin der Gegenbauer Location Management & Services GmbH sowie der Velomax Berlin Hallenbetriebs GmbH, als Mitglied des Vorstands der Gegenbauer Holding SE & Co. KG, Berlin. Sie übernahm die Vorstandsverantwortung für die Sparten Property Services, Sicherheitsdienste und Location Management.

Zum 1. Oktober 2017 wurde der Vorstand um Herrn Dipl.-Ing. Hartmut Engler, einen Branchenexperten mit langjähriger Führungsverantwortung, in der Funktion als Vorstand Technik und Chief Digital Officer erweitert. Zuvor war er fast zwanzig Jahre für den UTC-Konzern (United Technologies Corp.) tätig, zu dem mit der Otis GmbH & Co. OHG, Berlin der weltgrößte Hersteller von Aufzügen, Fahrtreppen und Fahrsteigen gehört.

Mit Jahresbeginn 2018 trat Fabiola Fernandez Grund neu in den Vorstand der Gruppe ein. Sie war rund zehn Jahre, zuletzt als Vice President Finance and Controlling, für ein börsennotiertes deutsches Unternehmen tätig und wird im Verlauf des  Jahres im Rahmen eines anstehenden Generationsübergangs die Verantwortung für die Ressorts Finanzen und Personal übernehmen.

 

Weitere Informationen zum Geschäftsjahr 2017 finden Sie im Jahresbericht sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache.