Newsmeldung

Unternehmensgruppe Gegenbauer führt Energiemanagement-System nach ISO 50001 ein

In Umsetzung des Gesetzes über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen (EDL-G) hat der Vorstand der Unternehmensgruppe Gegenbauer im Jahr 2015 die Einführung eines Energiemanagement-Systems nach ISO 50001 beschlossen. Ziel dessen ist die kontinuierliche Verbesserung der energiebezogenen Leistung des Unternehmens. Eine Erklärung zur Energiepolitik bildet den organisatorischen Rahmen für dieses Projekt.

So soll der spezifische Gesamtenergieverbrauch von Gegenbauer bis 2020 um 10 % gesenkt werden, gleiches gilt für den Carbon Footprint des Unternehmens. Außerdem wird angestrebt, den Stromverbrauch innerhalb der nächsten 5 Jahre auf fast 100 % erneuerbare Energien wie Sonne, Wind- oder Wasserkraft umzustellen. Die Zertifizierung des Energiemanagement-Systems ist Ende des Jahres 2016 geplant.