Videoüberwachung

Informationen über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Videoüberwachung gemäß Artikel 13, 14 und 21 EU-DSGVO

Die Unternehmensgruppe Gegenbauer verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auf Basis der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) in der jeweils geltenden Fassung.

1. Verantwortlicher

Gegenbauer Services GmbH
Paul-Robeson-Str. 37
10439 Berlin

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Gegenbauer Services GmbH
Datenschutzbeauftragter
Paul-Robeson-Str. 37
10439 Berlin
E-Mail: datenschutz@gegenbauer.de

3. Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage

Ihre personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Wahrung des Hausrechts sowie zur Gefahrenabwehr im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) EU-DSGVO, § 4 BDSG verarbeitet. Gegenbauer hat ein berechtigtes Interesse daran, Straftaten (z.B. Einbruch, Diebstählen, Vandalismus etc.) frühzeitig zu erkennen, zu verfolgen, leichter aufzuklären und Beweise zu sichern. Im Zusammenhang damit hat Gegenbauer auch ein berechtigtes Interesse, Hausverbote auszusprechen und diese kontrollieren und durchsetzen zu können.

4. Betroffene Kategorien personenbezogener Daten

Folgende Ihrer personenbezogenen Daten und Kategorien von Daten werden für die vorstehenden Zwecke von uns erhoben und verarbeitet:

  • Videobilder

5. Herkunft der personenbezogenen Daten

Die Videobilder werden von den Videokameras im zu überwachenden Objekt erstellt und gespeichert.

6. Empfänger und Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten

Es ist möglich, dass für die Zweckerfüllung die Einschaltung weisungsabhängiger Auftragsverarbeiter erforderlich sind, wie z. B. andere Konzernunternehmen der Unternehmensgruppe Gegenbauer oder sonstige Beteiligte (z.B. Dienstleister zur Wartung und Instandhaltung der Videoanlage, Dienstleister zur Gewährleistung einer Notruf- und Serviceleitstelle). Externe und interne Dienstleister, die für uns im Auftrag Daten verarbeiten, werden von uns sorgfältig ausgewählt und vertraglich streng verpflichtet. Die Dienstleister arbeiten nach unserer Weisung, was durch strenge vertragliche Regelungen, durch technische und organisatorische Maßnahmen und durch ergänzende Kontrollen sichergestellt wird. Auch kann eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an andere Konzernunternehmen der Unternehmensgruppe Gegenbauer sowie externe Dritte (z.B. Ermittlungsbehörden) vorgenommen werden, sofern dies datenschutzrechtlich zulässig und erforderlich ist (z.B. zur Aufklärung von Straftaten) oder eine gesetzliche Übermittlungsverpflichtung besteht.

7. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Wir löschen die Videobilder, wenn der Zweck, für den die Daten erhoben wurden, entfallen ist (grundsätzlich nach 48 Stunden). Daten, die wir zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zur Aufklärung von Straftaten benötigen, löschen wir erst nach dem Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfristen oder dem rechtskräftigem Abschluss der Vollstreckung eines rechtskräftigen Urteils.

8. Übermittlung in ein Drittland oder an eine internationale Organisation

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Drittland (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums - EWR) oder an eine internationale Organisation findet nicht statt.

9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Wir nutzen keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 EU-DSGVO und wir führen keine automatisierte Verarbeitung Ihrer Daten durch, insbesondere erfolgt kein Profiling.

10. Ihre Rechte

Sie haben jederzeit das Recht auf:

  • Auskunft (Art. 15 EU-DSGVO) der Sie betreffenden personenbezogenen Daten,
  • Berichtigung, Vervollständigung (Art. 16 EU-DSGVO) oder Löschung (Art. 17 EU-DSGVO) der Sie betreffenden personenbezogenen Daten,
  • Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 EU-DSGVO).

Zur Geltendmachung all dieser Rechte sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter datenschutz@gegenbauer.de oder Gegenbauer Services GmbH, Datenschutzbeauftragter, Paul-Robeson-Str. 37, 10439 Berlin an uns wenden.

Sie haben ferner hat das Recht auf eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem EU-Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen die EU-DSGVO verstößt. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstraße 219, 10969 Berlin, mailbox@datenschutz-berlin.de.

Weitere verwaltungsrechtliche oder gerichtliche Rechtsbehelfe, die Ihnen möglicherweise zustehen, bleiben hiervon unberührt.

Information über Ihr Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 EU-DSGVO

Sie haben jederzeit das Recht, aus persönlichen Gründen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen, die zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen Dritter erforderlich ist (Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. lit. f) EU-DSGVO). Ihren Widerspruch und dessen Begründung richten Sie bitte an widerruf@gegenbauer.de.

Wir werden anhand der von Ihnen angegebenen Gründe unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von einem Monat nach Zugang Ihres Widerspruchs, prüfen, ob wir zur Löschung Ihrer Daten verpflichtet sind, oder eine weitere Verarbeitung Ihrer Daten durch uns zur Wahrung überwiegender schutzwürdiger Interessen oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Über das Ergebnis unserer Prüfung werden wir Sie schriftlich oder in Textform unterrichten.